eigene Qualifikation und Erfahrungen:  

u.a. Absolvierung des Studio-Sound-Certificate (mit Abschluss-Score: 95%, an d. SAE, School of Audio-Engineering), Dipl.-Päd.-Studium mit studienbegleitender Arbeit in einer Musikwerkstatt und anschließender spezieller berufsbegleitender Zusatzausbildung an d. Landesmusikakademie Berlin, incl. Zertifikat ("Bandanleitung in pädagogischen Handlungsfeldern");
Erstellung von verschiedenen Audio- & Medien-Projekte für 2 Gemeinden (in Reinickendorf & Pankow) (v.a. mit Cubase, Wavelab, Ad.Premiere...), Arbeit m.Cubase in einer Musikwerkstatt & Logic in einer Musikschule in B-West...

 

Praktikum und Mitarbeit in der Musikwerkstatt Tübingen (neben dem Neckar-Sound-Studio):

Meine Hauptaufgabe dort war die Betreuung des Bandprojekts „the firehooks“ mit Schülern einer Schule für Erziehungshilfe in Kooperation mit meinem Kollegen, einem Experten für Gitarre und Bass (mein Anleitungspart: v.a. Keyboard, Schlagzeug, Gesang).
Darüberhinaus habe ich in folgenden Bereichen mitgearbeitet:
-  Übersetzung und Neuinterpretation von Songtexten (dabei u.a. Erstellung eines
Musikwerkstatt-Songs, der dann auch auf dem Jubiläums-Festival aufgeführt wurde)
-  Erstellung von Leadsheets (u.a. von „Numb“ - Linking Park)
-  Tontechnikbereich und Arbeit mit Cubase (Abmischen während der Bandanleitung,
Einspielen von Midi-Spuren, Aufnahme von Stücken im Proberaum, Postproduktion....)
- Mitarbeit bei Festivals: Auf-/Abbau, Erstellung von  
Videodokumentationen (Aufnahme, Schnitt, etc.)
-  Auseinandersetzung mit der neuesten Literatur über Musikpädagogik incl. Reflexion
der praktischen Arbeit in Musikwerkstätten im Rahmen meiner Diplomarbeit (Thema: Jugendarbeit mit aktueller Musik), Abschluss der Diplomprüfung & Verleihung des Diploms Jan. 2006)

 

was mir über das absolvierte (Dipl-)Pädagogik-Studium (ausserschulische Bildung etc.) hinaus auch wichtig war: mir selbst auch moderne Medien-Inhalte immer mehr & immer besser anzueignen, um dieses Wissen dann in Seminaren und Workshops wieder an andere zu vermitteln und so den Beruf "Pädagogik"/Vermittlung v. Bildung etc.auf eine aktuelle Medien zu beziehen.

 

Sound- Referenzen:

(Auftrags-Arbeit für eine historische Hintergrundmusik)


(Entry beim "Beat the Clock"-Contest von Ableton Live)



Video- Referenzen (u.a.):



-->

 

Zertifikate im Medienbereich:

Zertifikat-Landesmusikakademie Berlin

Photoshop-Seminar

Marketing-Seminar-Zertifikat

Seitenanfang